Beschluss: Mehrere Beschlüsse

1. Beschluss:

 

Der Marktgemeinderat beschloss, bei künftigen Pachtvergaben von landwirtschaftlichen Flächen (Äcker, Wiesen und Schafweiden) nach Alternative 1 zu verfahren.

 

Alternative 1:

Alle zu verpachtenden Grundstücke sind vor der Pachtvergabe zu bewerten, um so einen Überblick zu erhalten, für welchen Pachtzins die landwirtschaftlichen Flächen in Zukunft vergeben werden können. Die Verwaltung soll einen Vorschlag für eine Gruppenbildung erarbeiten und diese in einer der nächsten Sitzungen dem Marktgemeinderat vorschlagen. Die Bewertung soll durch einen externen Fachkundigen durchgeführt werden. Auch wäre dann gewährleistet, dass die zu verpachtenden Flächen nicht unter Wert, so wie auch vom Landratsamt mit dem Hinweis der Haushaltswirtschaftlichkeit erwähnt, vergeben werden. Nach erfolgter Bewertung dieser Flächen werden diese dem Altpächter zu dem bewerteten Pachtzins angeboten. Sollte der Altpächter diesen nicht mehr akzeptieren, muss eine Neuausschreibung erfolgen.

 

 

Mehrheitlich beschlossen                Ja        10        Nein    2          Anwesend      12

 

 

2. Beschluss:

 

Der Marktgemeinderat beschloss, bei künftigen Pachtvergaben von landwirtschaftlichen Flächen (Äcker, Wiesen und Schafweiden) nach Alternative 2 zu verfahren.

 

Alternative 2:

Alle zu verpachtenden Grundstücke sind nach Pachtablauf grundsätzlich neu auszuschreiben.

Hierdurch werden Transparenz, Öffentlichkeitsgrundsatz sowie haushaltrechtliche Grundsätze beachtet.

 

 

Mehrheitlich abgelehnt                    Ja        2          Nein    10        Anwesend      12