Beschluss: Einstimmig beschlossen

Abstimmung: Ja: 15, Nein: 0, Anwesend: 15

Beschluss:

 

Der Markt Rennertshofen beteiligt sich am gemeinsamen digitalen Energienutzungsplan der kreisangehörigen Gemeinden und des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen im Rahmen der interkommunalen Zusammenarbeit. Dieser gemeinsame digitale Energienutzungsplan beinhaltet die Phasen A-F sowie zusätzlich das separate Schwerpunktprojekt Klärschlammverbund, gemäß der beigefügten Anlage. Der digitale Energienutzungsplan wird als Ganzes vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie zu 70 % gefördert. Das Landratsamt übernimmt 15 % für den Teil, der die Kosten für die Phasen A-F umfasst. Die Gemeinden finanzieren die restlichen 15 % der Kosten für die Phasen A-F sowie die 30 % der Kosten für das Schwerpunktprojekt Klärschlammverbund zu jeweils gleichen Anteilen pro Gemeinde. Für beides zusammen beträgt der Betrag maximal 3.000 EUR pro Gemeinde.